Menü
Menswear und Lifestyle mit Anspruch Der Styledirector von Bratfisch
  • New Menswear
-

Kurzarmhemd – warum es jetzt doch chic ist

Lange Zeit als Modesünde und Fashion-No-Go verpönt, geraten Kurzarmhemden auch diesen Sommer wieder ins Moderadar. Das Neue daran: Diese Saison ist dem Freizeit-Klassiker der Start als Fashion-Statement bestens geglückt. Ob Dank Ugly-Trend oder Vintage-Hype, das sei dahingestellt. Außer Frage steht: Kurzarm steht bei den Fashionistos hoch im Kurs.

 

Welche Kurzarm-Modelle 2022 ihr Comeback feiern und wie Sie die sommerlichen Must-haves gekonnt in Szene setzen, erfahren Sie bei uns.

 

Summer Feeling

Freizeitmodelle mit kurzen Ärmeln liegen voll im Trend. Vielseitig stylebar und weniger formell als der große langärmelige Bruder, verkörpern sie gute Laune und Holiday-Spirit, sind daher die perfekte Wahl für Gartenpartys und Spaziergänge durch die City oder Trips ins Grüne.

Atmungsaktive Materialien, wie Leinen oder dünne Baumwolle, unterstreichen den sommerlichen Touch des Alltime-Favorite, sind herrlich luftig und wunderbar kühlend an heißen Tagen. Bei Modellen, die mit „bügelfrei“ und „reisetauglich“ werben, sei zur Vorsicht geraten, denn auch ein kleiner Synthetikanteil beeinträchtigt die Atmungsaktivität enorm.

 

Best Pairing

Im angesagten Oversize-Look spielen kastig-geschnittene lockere Modelle die Hauptrolle. Da dürfen die Ärmel auch gerne mal über die Ellenbogen reichen. Also lieber upsizen und auf keinen Fall zu klein kaufen.

Farbenfrohe Prints und florale Muster sind die perfekte Wahl für exzentrische Freizeit-Outfits mit hohem Fun-Faktor. Dezente Pairing-Partner, wie weiße Sneakers oder lässige Jeans, sind ein Muss, um dem „Star des Looks“ nicht die Show zu stehlen.

Modemutige kombinieren ein ähnlich gemustertes Langarmhemd unter der Kurzarm-Variante oder ergänzen das Outfit mit einem feinen Rollkragen oder einem Longsleeve, ganz nach Layering-Prinzip. Good News für alle Retro-Fans: Vintage inspirierte Klassiker lassen sich eins-zu-eins in zeitgenössische Trends integrieren.

Foto: Hemd Fedeli EUR 289.–

 

Office-Looks

Im Business-Kontext sieht es da schon wieder anders aus: Als salonfähig gelten im Office gutsitzende Kurzarm-Varianten im Slim-Fit-Schnitt. Ärmel enden optimalerweise mittig des Oberarmes und sind nicht zu weit ausgestellt.

Klassische Muster, wie schlichte Streifen oder geometrische Formen, strahlen die nötige Seriosität und Verlässlichkeit aus. Edel und nonchalant überzeugt der monochrome Ansatz mit farblich abgestimmter Hose und exklusiven Accessoires.

Supertrendy kommt auch das Hybrid daher, aus konservativem Polo-Shirt und spaßbetontem Kurzarmhemd. Weiche Jersey Stoffe, transparent-luftige Leinen-Blends und dünne Feinstrick-Exemplare werden meist körperbetont getragen und machen sowohl unter dem Sommer-Sakko als auch zur kurzen Bundfaltenhose viel her. 

 

Go wild!

Da es sich beim Kurzarmhemd um ein Leisure-Piece handelt, lautet die wichtigste Devise: Mit Spaß und Humor an die Sache rangehen! Tucked-in oder über der Hose getragen – erlaubt ist alles, was ein gutes Gesamtbild ergibt.

Experimentieren ist erwünscht und Grenzen werden willentlich überschritten. Ob monochrome Farbwahl, wilde Farbexplosion oder gestrickte Varianten im 50er-Jahre Bowling-Style, kreative Styler dürfen sich gerne ausleben.

 

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Unlimited View

Die unglaublichen Weiten genießen – In den atemberaubendsten Rooftop-Bars Europas wird der Abend zum Höhepunkt des Tages.

Markenportrait: Moose Knuckles Canada

Moose Knuckles versteht sich darin, wetterfeste Outdoorbekleidung salonfähig zu machen.

Transforming Cities

Drei deutsche Städte, die dank besonderer Innovationen neue Standards in Sachen Nachhaltigkeit setzen.

Nach oben