Menü
Menswear und Lifestyle mit Anspruch Der Styledirector von Bratfisch
  • Styleguide
-

Fashion-Statement: Weiß geht immer

Weiße Kleidung stößt häufig auf Skepsis. Im Zuge des Monochrome-Trends sind jetzt weiße Outfits von Kopf bis Fuß möglich: Als Alternative zum All-White-Look bleiben weiße Farbtupfer im Outfit – ob Hose oder Hemd, mit Weiß ist Frische garantiert. Achten Sie auf diese Hacks, um das Beste aus Ihrem Outfit herauszuholen.

 

Mit dem Frühling kommen auch die hellen Farben wieder zurück in unseren Kleiderschrank. Farben wie Gelb, Grün oder verschiedene Pastelltöne sind im Frühling und Sommer besonders beliebt. Nicht zu vergessen: die Nicht-Farbe-Weiß. Wer mit seinem Outfit ein Statement setzen will, der entscheidet sich für einen All-White-Look.

Bei einem gänzlich weißen Outfit sollte man aber darauf achten, mit verschiedenen Weißtönen zu spielen. Am besten eignen sich dafür Offwhite, helle Beige- und Cremetöne oder Elfenbein- und Steinfarben. Weiß kann allerdings auch hervorragend zu andersfarbigen Kleidungsstücken getragen werden. Wir haben die besten Kombinationsmöglichkeiten für Sie:

 

Die weiße Jacke

Keine Farbe lässt ein Outfit so elegant wirken, wie Weiß. Vor allem bei Jacken ist diese Wirkung noch größer. Ob Mantel, Blouson oder eine leichte Daunenjacke – mit nur einem Kleidungsstück werten Sie Ihr Outfit auf und machen es zu etwas ganz Besonderem. Für einen sportlichen Look tragen Sie am besten eine kürzer geschnittene Funktions- oder Ultralight-Daunenjacke und kombinieren sie zur klassischen Jeans oder aber auch einer Jerseyhose mit Joggingbund.

Für ein elegantes Outfit eignet sich ein Mantel oder auch ein Trenchcoat im Frühling besonders gut. Dazu tragen sie beige- oder cremefarbene Chinos oder auch eine schwarze Jeans. Komplettieren Sie den Look mit hellen eleganten Sneakers.

 

Die weiße Hose

Viele Männer schrecken davor zurück, weiße Hosen im Alltag zu tragen. Unser Tipp: Kombinieren Sie eine weiße Hose immer mit anderen Farbtönen, dann steht einem coolen Look nichts mehr im Weg. Unsere Favoriten sind dabei Navy und Camel.

Kombinationen, mit denen Sie immer richtig liegen – ob für elegante Anlässe oder einfach als lässiger Alltagslook. Das Weiß der Hose lässt die Farben richtig strahlen. Unser Stilfavorit im Sommer: Ein blaues Leinenhemd zu einer gerade geschnittenen, knöchellangen Jeans und passenden weißen Sneakers.

 

Das weiße Oberteil

Ob Pullover, Sweatshirt, Hemd oder ein einfaches T-Shirt – weiße Oberteile gehören zu den beliebtesten Kleidungsstücken, da sie farblich gut kombinierbar und sehr vielseitig sind. Weiße T-Shirts und Hemden lassen sich gut unter einem Blazer tragen.

Besonders edel in weichen Eierschaltönen: Feinstrickpullis, die besonders in der Übergangszeit eine lässige Alternative zum weißen Hemd unter dem Sakko darstellen. Je nach Anlass entscheiden Sie: Pulli zum Anzug gibt einen formelleren, aber doch lässigen Businesslook, Pulli zum Sakko und Jeans oder Chino einen eleganten Upper Casual Look, der sich perfekt für den Stadtbummel oder eine Freizeitverabredung eignet.

Titelbild: Sakko EUR 399.–, T-Shirt EUR 99.90, Hose EUR 209.–, alles Windsor

 

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Die exklusivsten Champagner der Welt

Wer Champagner trinkt, hat etwas zu feiern: Die fünf exklusivsten Exemplare im Überblick.

Stoffe, Muster, Farben: 3 Hosen-Trends für den Frühling

Aktuelle Mode-Must haves und ihre Kombinationsmöglichkeiten.

Romantic Hideaways

Nirgendwo sonst lässt sich ein Urlaub so romantisch verbringen wie im Salzkammergut. Die Top-3 Häuser im Herzen Österreichs.

Nach oben